La Perla Jonica Berlin oder: Diese Trattoria ist eine Perle

Eine echte Perle: Restaurant Trattoria La Perla Jonica Berlin

Dieses vielleicht etwas unscheinbar aussehende Restaurant hat es meiner Meinung nach in sich. Eine der besten Pizzen in Berlin und definitiv die beste hausgemachte Pasta der Stadt. Die Trattoria La Perla Jonica Berlin im Bezirk Berlin-Schöneberg. Das italienische Restaurant ist familiengeführt und bietet Spezialitäten aus der Region Gallipoli Apulien am südlichsten Zipfel Italiens. Die Trattoria La Perla Jonica ist nach einer der wohl schönsten Küsten dort benannt, der “ionischen Perle” am “Hacken” des italienischen Stiefels. Auch wenn man noch nie dort war lässt einen die Trattoria Perla Jonica Berlin so heimelig fühlen, als würde man seine italienischen Freunde zum Abendessen besuchen…

Wirklich liebenswert ist die Einrichtung im typisch italienischen Stil, der man gleich die familiäre Atmosphäre anmerkt. Die freundliche Bedienung präsentiert einem zur Begrüßung die Tageskarte (oder besser: Tagestafel) mit einer Fülle an saisonalen Spezialitäten oder italienischen Klassikern. Von Pasta über Pizza, mit allerlei Vorspeisen, hin zu Fisch, Meeresfrüchten und natürlich leckerstem Fleisch. Für den besonderen Geschmack gibt es auch immer wieder verschiedene Trüffelgerichte.

Italienische Vorspeisen, Pizza und hausgemachte Pasta

Zu Beginn stehen die Vorspeisen (“Antipasti”) bei La Perla Jonica Berlin. Sie reichen von klassischen Tomaten-Mozzarella-Salaten über Vitello Tonnato (dünn geschnittenes Kalbfleisch mit sämiger Thunfisch-Kapernsoße) hinzu feiner Minestrone oder typischer Tomatensuppe.

Im nächsten Gang stehen empfehlenswerte Hauptgerichte zur Wahl. Die Pizzen sind reichlich groß und kommen aus dem Steinofen, was sie besonders kross werden lässt. Besonders gut: Pizza La Perla mit scharfer Salami, Bresaola (getrockneter Rinderschinken), Walnüssen und Parmesan. Ebenfalls sehr lecker ist die Pizza Jonica mit Tomaten, Mozzarella, Lachs, Scampis, Creme frâiche und Rucola.

Eine weitere Spezialität in der La Perla Jonica Berlin sind die hausgemachten Nudeln. Die Pasta “Tagliatelle del Pastore” verführen jedes mal mit seinen breiten Nudeln, der lecker-knoblauchigen Tomatensoße und den traumhaften Spitzen vom Rinderfilet. Vollendet wird dies mit Rucola und Schafskäse… Und das alles zum fairen Preis von gut 10€.

Wer lieber Fleisch mag wählt Filetto di Manzo alla Griglia (Rinderfilet vom Grill). Alternativ gibt es die Variante mit einer eher würzigen Pfeffersoße, das Filetto di Manzo al Vino Rosso e Timo.

Für Fischfreunde sind die Scampi alla Griglia eine gute Wahl. Außerdem empfehlenswert ist der frische Lachs, der Salmone alla Griglia. Beides kommt direkt vom Grill und bekommt so ein besonderes Aroma.

Zusammengefasst stimmt Preis und Leistung. Vorspeisen für 3€ (Bruschetta) bis gut 10€ (Antipasti-Platte für 2-3 Personen) und die Hauptgerichte von gut 6€ (Pizza Margherita, Spaghetti con Pomodorini e Basilico) bis hin zu 23€ für das Rinderfilet.

Euer MyCoupz Food Guide empfiehlt…

…wenn sie auf der Tageskarte steht die Bolognese. Ansonsten am Wochenende auf jeden Fall einen Tisch reservieren!

Adresse:

La Perla Jonica
italienische Spezialitäten
Belzigerstraße 20
10823 Berlin-Schöneberg

http://www.perla-jonica.de/
Telefon: (030) 787 100 05

Öffnungszeiten:

Montag – Sonntag   12:00 Uhr bis 24:00 Uhr

 

2 thoughts on “La Perla Jonica Berlin oder: Diese Trattoria ist eine Perle

Add yours

  1. Oh, das ist quasi direkt gegenüber von meinem Büro. Weil ich mittags selten etwas esse, ist mir das Lokal noch nicht aufgefallen. Danke für den Tipp! Ich werde bald mal vorbei schauen.

    1. Hallo Stephanie, danke für Deinen netten Kommentar! Ist wirklich einer meiner Lieblings-Italiener, da kannst Du nichts falsch machen! Sag mir später, wie es Dir gefallen hat! 🙂

      Viele Grüße!

Leave a Reply

Theme: Baskerville 2 by Anders Noren.

Up ↑

%d bloggers like this: