Warum uncoole Gegenden den besten Burger machen: „Bobsek Burger“

Vielleicht liegt es ja daran, eben nicht alle Energie in die „Coolness“ stecken zu müssen, dass hier die meiner Meinung nach besten Burger Berlins entstehen…

Etwas außerhalb der Berlin-City findet Ihr im Bezirk Berlin-Schöneberg „Bobsek Burger“. Der Burgerladen mit dem Hasen-Logo ist der Shooting Star an Berlins Burgerhimmel. Bereits medial bekannt aus den Lieferdienst-Werbespots macht dieser Laden Karriere. Vor ca. 2 Jahren ging es los mit dem unscheinbaren Burgerbräter im Stil eines Imbis mit nur wenigen Sitzplätzen. Einmal dort gewesen überzeugt allerdings der exorbitant gute Geschmack, gleichbleibende Qualität und der faire Preis.

Klassiker wie Cheeseburger oder BBQ-Burger findet Ihr selbstverständlich auf der Karte. Wer es gerne (sehr!) scharf mag, bestellt den Chili-Habanero-Burger. Ein Cheeseburger mit Jalapeños, Chili-Mayo und Habanero-Chilies, Tomate und Salat serviert als Menü mit Pommes und Getränk.

Eine Spezialität ist der Blue-Cheese Burger mit Blauschimmelkäse: der Blue Bobsek. Für Vegetarier: Der Halloumi-Burger mit Halloumi-Grillkäse, sicherlich bekannt von vielen Grillparties.

Besonders heftig ist die Monster Machine mit extra Fleisch, doppelt Käse, Tomaten, Gurken, gegrillten Zwiebeln und Bacon für den besonders großen Hunger!

Bobsek ist für mich einer der Geheimtipps Berlins!

Adresse

Bobsek Burger

Berliner Straße 30/31
10715 Berlin

Telefon: +49 30 94056168

www.bobsekburger-berlin.de

Öffnungszeiten

täglich 12:00-22:00

Wer sowieso gerade in Berlin-Schöneberg ist, für den könnte auch das hier interessant sein: Gut, besser, gediegen: Zsa Zsa Burger

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: